Slider

Verkehrsausschuss empfiehlt Verlängerung der Mautbefreiung für Erdgas-Lkw

Der Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestags hat auf der Bundestagssitzung vom 06. Mai empfohlen, die seit 2019 geltende Mautbefreiung für Erdgas-Lkw bis zum 31. Dezember 2023 zu verlängern. Damit hat die Diskussion um die Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes eine entscheidende Hürde genommen. In den kommenden Wochen werden Bundestag und Bundesrat

Dr. Timm Kehler, Vorstand der Brancheninitiative Zukunft ERDGAS, begrüßt die Empfehlung des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestags. Foto: Zukunft ERDGAS

über die Beschlussempfehlung des Ausschusses abstimmen. „Wir begrüßen die Empfehlung des Verkehrsausschusses, die Mautbefreiung von Erdgas-Lkw für weitere drei Jahre zu verlängern“, kommentiert Dr. Timm Kehler, Vorstand der Brancheninitiative Zukunft ERDGAS. „Durch die Mautbefreiung hat die Politik den vom Diesel dominierten Markt für emissionsarme Antriebsalternativen geöffnet. Seit 2019 wurden 1.421 Anträge zur Förderung von LNG-Lkw und über 430 für CNG-Lkw gestellt. Durch die Verlängerung der Mautbefreiung wird diese positive Entwicklung weitergeführt.“ (jr)

www.zukunft.erdgas.info