Slider

Nord Stream transportiert knapp 60 Milliarden Kubikmeter Gas in 2019

31.01.2020 – Insgesamt 58,5 Milliarden Kubikmeter Erdgas flossen im Jahr 2019 durch die Nord Stream-Pipeline in Richtung Europa. Das gab die zuständige Nord Stream AG in einer Pressemitteilung bekannt. Demnach sei die Pipeline 2019 aufgrund des ununterbrochenen Betriebs über das ganze Jahr hinweg auf einem mit 2018 vergleichbaren Niveau belastet gewesen. Bis Ende 2019 seien darüber hinaus seit der Inbetriebnahme der Leitung 1 im November 2011 insgesamt rund 322,5 Milliarden Kubikmeter Gas transportiert worden.

Planmäßige Wartungs- und Inspektionsarbeiten der Pipeline werden in Übereinstimmung mit den Qualitätsstandards der Industrie durchgeführt. Im Jahr 2019 wurden im Juli die jährlichen präventiven Wartungsarbeiten durchgeführt.

Das Zwillings-Pipelinesystem durch die Ostsee ist mit einer Länge von 1.224 Kilometern die kürzeste Verbindung für europäische Verbraucher zu den riesigen Gasreserven im Norden Russlands. Es erstreckt sich von Wyborg, Russland, bis nach Lubmin bei Greifswald, Deutschland. Durch den Transport von Erdgas spielt das Nord Stream-Pipelinesystem eine Schlüsselrolle bei der Unterstützung der CO2-Reduktionsziele in Europa. (jr)

www.nord-stream.com